Ihr Fortbildungsmonat vom 4. bis zum 31. Mai 2021
Der Deutsche Heilpraktikertag 2021 als Online-Event
Freuen Sie sich auf einen Monat geballtes Wissen für einmalig(e) 39 Euro!

Virtuell können hier jede Menge interessante Vorträge besuchen!
Sie können sich alles zeitlich unabhängig anschauen, nämlich dann wann es Ihnen passt!

Der 37. Deutsche Heilpraktikertag (DHT) und die Europäische Fachmesse für komplementäre und alternative Medizin (CAM) finden 2021 wie viele Veranstaltungen online statt. Ein hybrides Format (teils Online, teils vor Ort) – wie ursprünglich geplant – erscheint uns angesichts der unverändert unsicheren PandemieLage ungeeignet. Mittlerweile können wir jedoch alle auf einen reichen Erfahrungsschatz im Umgang mit Online-Veranstaltungen zurückgreifen und sind uns sicher: Wir können über den digitalen Kanal einen attraktiven Raum für Wissensvermittlung und Austausch bieten. Sie müssen also nicht auf den DHT und die CAM verzichten! Fortbildung, Netzwerken, Austausch: Wir bieten Ihnen das alles komplett online!

 

Sie können sich alles zeitlich unabhängig anschauen, nämlich dann wann es Ihnen passt! Und zwar so oft Sie wollen!

Informationen zum Deutschen Heilpraktikertag

Programmübersicht zum Download

So funktioniert ´s: Deutscher Heilpraktikertag online

Beschreibung DHT zum Download

Nicht nur die aufgezeichneten Vorträge stehen Ihnen bis zum 31. Mai zur Verfügung. Auch die Features zum Netzwerken können Sie über den ganzen Fortbildungsmonat nutzen

Prall gefüllt: Ihr Fortbildungskalender: Im Fortbildungsmonat Mai haben wir ein abwechslungsreiches Programm für Sie an insgesamt sieben Tagen

04. + 05. Mai – HP-Sprechstunde: Sexualität Zum Auftakt haben wir für Sie die Warm-Up Web-Seminare rund um das Thema Sexualität. Denn sexuelle Unzufriedenheit und Störungen spielen häufiger als gedacht eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Erkrankungen oder treten als Folge davon auf. Patienten kommen dann beispielsweise mit Beschwerden wie sexueller Dysfunktion oder Unfruchtbarkeit in die Heilpraktikerpraxis. Für den Umgang mit dem Thema Sexualität in der Anamnese, Diagnostik und Therapie wappnen Sie sechs Vorträge: ▪ Sexuelle Probleme als Thema in der Anamnese und Diagnostik ▪ Hormonelle Einflüsse auf die Sexualität ▪ Fruchtbarkeit unterstützen mit Ayurveda ▪ Homöopathie bei Libidostörungen ▪ Phytotherapie bei Libidostörungen ▪ Behandlung der erektilen Dysfunktion

 

11. + 12. Mai – Forum DHZ: Schulterschmerz Sie kennen das Konzept aus der DHZ und vom DHT der letzten Jahre: Vier Naturheilkundige aus unterschiedlichen Fachrichtungen stellen ihre bewährten Behandlungsstrategien zu einem Themenschwerpunkt vor. Dieses Jahr geht es um den Schulterschmerz. Einem einführenden Vortrag zur Ursachenfindung und Differenzialdiagnostik bei Schulterschmerzen folgen vier weitere mit je einem Behandlungsschwerpunkt: ▪ Osteopathie und Injektionstherapie ▪ TCM ▪ Phytotherapie ▪ Komplexmittelhomöopathie

 

15. Mai – Kongresstag von morgens bis abends Was Fülle angeht, bildet dieser Samstag den Höhepunkt des Fortbildungsmonats Mai. Wissen und Werkzeuge für die Diagnostik und Behandlung in Ihrer Praxis erhalten Sie unter anderem in Vorträgen zu folgenden Schwerpunkten: ▪ Haut und Schleimhaut ▪ Druck und Schmerz ▪ Stoffwechsel und Verdauung Knifflige Fragen rund um das Thema Steuerrecht und Abrechnung In zwei Vorträgen erhalten Sie von Steuerberater und Rechtsanwalt Michael Sell Steuertipps und erfahren, was sie bei der Praxiswerbung beachten müssen. Abrechnungsexperte Siegfried Kämper hilft Ihnen durch den Dschungel der GebüH und zeigt Ihnen, wie Sie bei der analogen Abrechnung richtig vorgehen. Heilpraktikeranwärter-Training nicht nur für HPAs Für HPAs und Heilpraktiker, die ihr Diagnosewissen vertiefen möchten, gibt es wieder das Heilpraktikeranwärter-Training mit Michael Herzog und Jürgen Sengebusch. Schwerpunkte werden sein: ▪ Blickdiagnose ▪ Differenzialdiagnose ▪ Tipps für die schriftliche Prüfung Update Berufspolitik Abgerundet wird das Programm an diesem Tag mit einem Update zur berufspolitischen Situation des Heilpraktikerberufs durch Ulrich Sümper und Siegfried Kämper, Präsident und Vizepräsident des BDH. Sie informieren über aktuelle Entwicklungen und stehen Ihnen Rede und Antwort zu Ihren Fragen.

 

18. + 20. Mai – Hygiene-Update vom Fachmann Wer einmal in den Genuss seiner Vorträge kam, weiß: Freundlich und doch schonungslos ehrlich, dynamisch und dabei hoch strukturiert führt Denis Handke um die Fallstricke der Praxishygiene herum. Angesichts der verschärften Regelungen im Pandemiegeschehen bietet er im Rahmen des DHT ein Hygiene-Update mit folgenden Schwerpunkten an: ▪ Hygienemanagement ▪ Hygiene im Praxisalltag Dabei werden Sie Gelegenheit haben, Fragen zu stellen und individuelle Tipps für die erforderlichen Hygienemaßnahmen in Ihrer Praxis zu erhalten. Eine Chance, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Und jetzt in Ruhe Wissen vertiefen!

 

Nicht vergessen: Bis zum 31. Mai haben Sie die Gelegenheit, sich alle Vorträge so oft Sie wollen anzuschauen. So können Sie die Zeit nutzen, um die Vielfalt und Fülle an Wissen zu vertiefen und zu verinnerlichen und direkt in Ihrem Praxisalltag anzuwenden.