Freitag, 8. Mai 2020, 18:00 - 21:30 Uhr, Samstag, 9. Mai 2020, 9:30 - 18:00 Uhr
Freitag, 5. Juni 2020, 18:00 - 21:30 Uhr, Samstag, 7. Juni 2020, 9:30 - 18:00 Uhr

Seminarnummer 7688

Kosten:

260.- Euro für unsere Schüler*innen sowie Ehemalige, 270.- Euro für BDH-Mitglieder
280.- Euro für Externe
Eine Zahlung in zwei oder vier Raten (z. B. 4 x 65.- bzw. 70.- Euro) ist nach Absprache möglich.

Andererseits werden sexuelle Probleme vielfach durch verschiedenste Krankheiten oder deren Behandlungen (Medikamente oder Operationen) verursacht. Wichtige Themen sind z.B. Intimität und Nähe, nonverbale Kommunikation sowie Wünsche und Prägungen, denn „Sex spielt sich nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren ab". Was passiert energetisch und nonverbal beim Sex?

Sehr wichtig für die Umsetzung in der Praxis sind die Fragen:

  • Wann und wie kann ich dieses Thema seriös, einfühlsam, angemessen, deutlich, locker - also „richtig" zur Sprache bringen?
  • Was mache ich als professionelle Therapeut/in mit eigenen Hemmungen bei diesen Themen?

Die Reflexion der Teilnehmer/innen über ihre eigene Sexualität und sexuelle Werte sind möglich, aber nicht verpflichtend.

Ein Einführungsvortrag zum Kennenlernen von Frau Lummer findet statt am 27. März 2020. Mehr Informationen dazu finden Sie über diesen Link. Die Kosten des Vortrages werden bei Buchung der Fortbildungsreihe zur Hälfte angerechnet.

Probleme im Bereich der Sexualität ..
oft die Wurzel von seelischen, körperlichen und emotionalen Problemen

 

Oft die Wurzel von seelischen, körperlichen und emotionalen Problemen - eine kummervolle, traumatische, ungelebte oder belastete Sexualität - bei Frauen und Männern...

 

 

Ein wichtiges, ein unverzichtbares Thema für jeden ganzheitlich orientierten Heilpraktiker, dem die Probleme der Patienten am Herzen liegen.

Seminarinhalt:

  • Informationen zur Förderung der sexuellen Gesundheit in der Gesellschaft
  • Sexualität in der Anamnese
  • Sexuelle Aufklärung - nicht nur im Kindesalter
  • Einbeziehung der Sexualität in die ganzheitliche Behandlung
  • Individuelle Anamnesebögen
  • Wechselwirkungen von körperlichen Erkrankungen
  • Sexuelle Störungen als Folgeerkrankung
  • Veränderungen der Sexualität durch das Internet
  • Kenntnisse über Sexualität bedeuten therapeutischer Nutzen für Heilpraktiker
  • Sexuelle Reaktionen sind psychosomatische Prozesse
  • Sexuelle Störungen als Nebenwirkungen von vielen Medikamenten
  • Gesunde Sexualität als Ressource für den Heilungsprozess