Erste Hilfe am Notfallort - Wichtig für Jedefrau und Jedermann

Notfallmaßnahmen praktisch üben

Ihr Führerschein ist schon ein paar Jahre alt? Dann ist wahrscheinlich auch Ihr Ersthelfer-Kurs schon länger vorbei.... Nur die regelmäßige Wiederholung und die praktische Übung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen gewährleistet, dass wir im Ernstfall richtig handeln. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich über eines der wichtigsten Prüfungsthemen zu informieren - und sich für einen hoffentlich nie eintretenden Notfall fit zu machen.

Der Rettungssanitäter Ulrich Theine wird Sie zusammen mit einem Kollegenteam "hart - aber herzlich, rau - aber richtig" über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Notfallort informieren. Ein wichtiger Programmteil ist natürlich die Praxis.

An speziellen Puppen werden Sie Herzmassage und Beatmung üben.

Wichtig: Dieser Kurs ist nicht für Laien gedacht, da sich die empfohlenen Notfallmaßnahmen bei Laien und Heilpraktiker/-anwärtern unterscheiden - diese sind Profis und müssen anderen Leitlinien (Notfallalgorithmen) folgen.

Alle HPA und HP sind willkommen, jedoch Vorrang haben unsere Prüflinge!

Erste Hilfe am Notfallort für HPA

Sem.-Nr. 6869

Samstag, 7. Oktober 2017

14.00 - 21:00 Uhr

Kostenlose Fachfortbildung für unsere Schülerinnen und Schüler

Kosten für BDH-Mitglieder 65.- Euro

Kosten für Externe 75,- €

Anmeldeschluss: 30. September 2017