Iridologie: Spiegel der Seele und der Krankheiten - Augendiagnose-Einführung

Der tiefe Augen - Blick für Ihre Hinweisdiagnose

Ihre Dozentin:

Heilpraktikerin Ulrike Dohse

Seminar-Nummer-Nr. 7226

Donnerstag, 22. November 2018

18:00 - 21:30 Uhr

Kosten: 

Kostenlos für unsere Schülerinnen und Schüler,

für BDH-Mitglieder 80.- Euro

für Externe 40,- Euro.

Bei Anmeldung zur Augendiagnose-Ausbildung werden 20.- Euro dieser Seminargebühr angerechnet.

Die beste Therapie zielt ins Leere, wenn sie nicht auf einer individuellen und möglichst ganzheitliche Diagnose beruht. Hier bietet sich seit vielen Jahrzehnten die Augendiagnose, also die „Iridologie" - die „Lehre von den Zeichen im Auge" - als erprobtes, preiswertes und sehr aussagekräftiges Verfahren an!

Viele Patienten setzen geradezu voraus, dass jeder Heilpraktiker die Augendiagnose anwendet. Lernen Sie diese hilfreiche Methode kennen!

Frau HP Ulrike Dohse wird Ihnen ein faszinierendes Verfahren der Hinweisdiagnostik vorstellen. Das Auge spiegelt die Konstitution, die Diathese und die Krankheitsdispositionen des Menschen wider.

Denn der Blick in die Iris gibt Auskunft über Belastungen des Bindegewebes, über die nervalen Reaktionslage des Menschen und über angeborene und erworbene "Schwächen". Dies ist eine große Hilfe im Praxisalltag, denn wir können dadurch bereits in der Frühphase einer Erkrankung schwache Organsysteme unterstützen, Krankheitsanfälligkeiten und Reaktionsmuster erkennen, den richtigen Therapieansatz finden.

Nach diesem Seminar sollten Sie die Augen Ihrer Familienmitglieder und dann vor allem Ihrer Patienten unter die Lupe bzw. die Digitalkamera nehmen. Sie werden staunen, wie unterschiedlich Augen sind und was man in ihnen erkennen kann! Freuen Sie sich auf dieses Seminar!