Umweltbelastungen - eine wachsende Herausforderung in der Naturheilkunde

Vortrag von HP Dr. med. vet. Anita Kracke

Mit der Entwicklung ständig neuer chemischer Produkte und gentechnisch veränderter Nahrung werden unsere Körper zunehmend mit „Fremdstoffen bzw. Schadstoffen" belastet.

Aus diesem Grunde nimmt die Anzahl der Menschen zu, die an „chronischen Multisystemerkrankungen" leiden.

Deshalb hat auch die Bedeutung der Umweltmedizin in der naturheilkundlichen Praxis deutlich zugenommen. Außer Schwermetallen speziell Quecksilber spielen Pestizide, Herbizide, Kunststoffe, Benzole, perfluorierte Tenside (PFT) in Nahrung und Wohnungseinrichtungen neben vielen anderen Toxinen eine belastende Rolle für unsere Gesundheit.

Ihre Dozentin Frau Dr. Kracke anlässlich der Verleihung der Clemens-von-Bönninghausen-Medaille  umgeben vom BDH - Vorstand und Beirat

Sem.-Nr. 6453

Samstag, 15.10.2016

10:00 - 16:00 Uhr

Kosten: 10.- Euro für unsere Schülerinnen und Schüler und BDH-Mitglieder, 20.- Euro für Externe.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Achtung: Das Seminar findet in der Heilpraktikerschule Bierbach statt!

 

Begleitend zu einer Entgiftungs- und Ausleitungs-Therapie ist stets eine milieuregulierende Behandlung anzustreben. Die Medikamente der Firma Sanum-Kehlbeck bieten in Kombination mit orthomolekularer Substitution hervorragende Ansätze.

Frau HP Dr. med. vet. Anita Kracke ist bundesweit eine sehr bekannte und beliebte Dozentin. Ihr jahrzehntelanger Erfahrungsschatz, ihr reichhaltiges Wissen und ihre unvergleichlich lebendige Vortragsart mit viel Energie, Engagement und Humor sorgen regelmäßig für Begeisterungsstürme.

Wir danken der Firma Sanum für dieses Seminar!

Großreinemachen

Ausleitungs- und Entgiftungstherapien als Basis bei umweltbedingten Erkrankungen

.... da nutzen Scheuerlappen von außen wenig - effektive Methoden der Milieureinigung erlernen Sie in diesem Seminar!