Herzlich willkommen!
Interessante Seminare, Vorträge und Fachausbildungen erwarten Sie - aber...

Ein jegliches hat seine Zeit.
Die Heilpraktikerschule Bierbach wird Ende 2023 geschlossen.

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Seminaristinnen und Seminaristen! Liebe Interessierte!

 

Elvira Bierbach

Leiterin der Heilpraktikerschule

Ein jegliches hat seine Zeit ... dies gilt für den Jahreslauf, für Pläne und Projekte, für Menschenleben – und auch für Unternehmen. Ende des Jahres 2023 werde ich die Heilpraktikerschule Bierbach schließen.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind seit Längerem darüber informiert worden, und jeder Ausbildungsvertrag wird selbstverständlich zuverlässig erfüllt. Es bestehen sogar mehr Möglichkeiten sich vorzubereiten als je zuvor - ohne Mehrkosten. Beratung und Begleitung gibt es auch weiterhin nicht nur bis zur Überprüfung, sondern auch gerne wie üblich kostenfrei für die Praxisgründung.

Das Angebot von Fachfortbildungen, Kursen, Ausbildungen zu naturheilkundlichen Themen etc. wird voraussichtlich Ende 2023 enden. Bis dahin finden aber noch jede Menge interessante Seminare, Fachausbildungen und Vorträge statt. Nutzen Sie die Gelegenheit - jetzt oder nie. 

  • Ich bin davon überzeugt, dass der Heilpraktikerberuf ein wunderschöner, wertvoller und wichtiger Beruf mit Zukunft ist. Der Heilpraktikerberuf ist wichtiger denn je und meiner Meinung nach absolut unverzichtbar! Und ich ermutige dazu, diesen Beruf zu ergreifen.
  • Ja, es könnte aufgrund der irgendwann anstehenden Reformierung des Heilpraktikerberufs Einschränkungen der Therapiefreiheit geben. Aber auch dann werden wir gebraucht, können Dienst am kranken Menschen tun und Gutes bewirken! (Und dabei auch finanziell erfolgreich sein.)
  • Die Heilpraktikerverbände und heilpraktischen Fachgesellschaften setzen sich nachdrücklich dafür ein, die Therapiefreiheit und die Therapievielfalt auch künftig zu erhalten.
  • Dabei bilden Patientenschutz und Qualitätssicherung eine solide Basis. Hierfür sind wir in dieser Schule stets eingetreten. In meiner Funktion als Sprecherin der Gesamtkonferenz Deutscher Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften werde ich dies auch weiterhin tun.

Gerne empfehle ich allen an einer Heilpraktikerausbildung Interessierten unsere Partnerschule www.hufelandschule.de.


Das Team der Heilpraktikerschule Bierbach -

seit über 36 Jahren Heilpraktikerausbildung und Naturheilkundeseminare in Bielefeld

In der Mitte Elvira Bierbach - Schulleiterin seit über 30Jahren

Zertifizierte Verbandsschule des

Bundes Deutscher Heilpraktiker e.V.
Staatlich anerkannte Einrichtung nach WBFöG-M-V

Anerkennung der Bezirksregierung Detmold

Diese Schule besteht seit 1986. Im Jahr 1992 habe ich sie übernommen. Ich bin von Herzen dankbar dafür, gesund und schaffenskräftig seit über drei Jahrzehnten im bestem Einvernehmen und kollegial-freundschaftlichen Miteinander mit einem wundervollen Team wirken zu können. 

An dieser Stelle ein großes, herzliches Dankeschön - in der Reihenfolge der Betriebszugehörigkeit - an Christian Hölting, Anita Sprenger-Witte, Benno Stüve, Frieda Wolf, Kartarzyna Tukan, Beate Holthaus, Dr. Keren Grafen und Uli Theine. Und in dankbarer und liebevoller Erinnerung an jene, die nicht mehr bei uns sind - insbesondere an "Onkel Werner" Weih, Helmut Fuller und Petra Basra.

Die noch verbleibende Zeit wollen wir gemeinsam gut gestalten, nutzen und genießen.

Wir werden noch einmal eine Reihe hoch interessanter und praxisrelevanter Tagesseminare, Vorträge und Ausbildungen anbieten. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm! Schauen Sie in unseren Seminarkalender oder abonnieren Sie unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlich

Elvira Bierbach und das Team 


Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch.
Der höchste Grad von Arznei ist die Liebe.

Mit Herzblut und Qualitätssicherung für den Heilpraktikerberuf

Zertifizierte Verbandsschule des
Bundes Deutscher Heilpraktiker e.V.

Staatlich anerkannte Einrichtung nach WBFöG-M-V

Anerkennung der Bezirksregierung Detmold

Die Bezirksregierung Detmold hat bescheinigt, dass unsere beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen als fachliche und therapeutische Qualifizierungen auf einen Beruf oder eine vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung ordnungsgemäß vorbereiten. Sie sind deshalb nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.